wien  

jugend- und datenschutz

allgemeines

Lokalisten ist ein Freundesnetzwerk, welches Leute unterschiedlichster Altersgruppen sowohl online als auch offline verbindet und zu dem man eingeladen werden muss. Die Idee entstand 2005 in den Köpfen von fünf Freunden: Das Ziel der Seite ist, seine Freunde in das Netzwerk zu holen, die Freunde seiner Freunde kennen zu lernen und dadurch neue Freunde zu gewinnen oder alte Freunde wieder zu finden.

Die Freundeskette zeigt dabei an, wer wen über wen kennt. Bei der Einrichtung des eigenen Profils, bietet die Seite verschiedene Möglichkeiten, seine Person genauer zu beschreiben. Funktionen, wie die Gestaltung einer eigenen Profilseite, das Hochladen von Bildern, Fotoalben und das Einstellen von Videos, Tagebüchern etc. stehen dafür zur Verfügung.

Eine umfangreiche Detailsuche ermöglicht es, neue Freunde mit ähnlichen Interessen zu gewinnen. Damit man seine Freunde und Bekannten, ehemaligen Schulkameraden, Sandkastenfreunde, Exkommilitonen oder Arbeitskollegen auch finden kann, meldet man sich nicht nur mit einem Spitznamen sondern auch mit seinem Vor- und Nachnamen an. Der Klarname ist dabei nur für Freunde sichtbar.

Lokalisten fungiert aber nicht nur als Werkzeugkasten zur Freundespflege, sondern bietet darüber hinaus Funktionen wie den Eventbereich oder den Marktplatz, die den lokalen Charakter des Netzwerkes wiederspiegeln. Jeder User entscheidet sich für eine Homebase (der Ort, an dem man lebt/arbeitet oder wohnt - dies kann immer wieder umgestellt und angepasst werden).

Gebote und Gesuche auf dem Lokalisten-Marktplatz werden so gezielt nur für diese Stadt oder Region angezeigt. Auch der Eventbereich wird auf die entsprechende Homebase ausgerichtet. Dieser lokale Charakter bewirkt, dass Aktionen und Kommunikation unter den Usern nicht nur online sondern auch im richtigen Leben stattfinden.

Das Freundesnetzwerk www.lokalisten.de engagiert sich darüber hinaus auch im offline Leben für soziale Aktionen und setzt mit Hilfe der Kraft der Gemeinschaft positive Beispiele (unter anderem: Zeugniswettbewerbe, kulturelle Aktionen und Förderung sozialer Aktivitäten der Mitglieder). Die verschiedenen Berufsgruppen bei den Lokalisten stellen einen weiteren Mehrwert dar. Diese Gruppen funktionieren als eine Art "Tutorenprogramm". Hier können sich Berufsinteressenten direkt an andere User wenden, die den gesuchten Beruf erlernt haben, diesen Fragen stellen oder Erfahrungen austauschen.

Als Betreiber des Freundeskreisnetzwerks www.lokalisten.de sehen wir es als unsere Pflicht, unseren Mitgliedern, Eltern, Erziehungsberechtigten und auch Lehrern und Pädagogen den Umgang mit dem Lokalisten-Netzwerk transparent zu machen und Hilfestellung anzubieten. Unser großes Support-Team kümmert sich um die Fragen und Probleme unserer Mitglieder und sorgt dafür, dass die Plattform "sauber" bleibt.

Die Jugendschutzbeauftragte der Lokalisten Media GmbH ist Frau Susanne Ahrens (sh. kontakt). Um unseren Mitgliedern den bestmöglichen Schutz bieten zu können, arbeiten wir eng mit medienpädagogischen Initiativen zusammen. Dafür sind wir bereits mit dem pädagogischen Gütesiegel in der Kategorie "Jugendliche" ausgezeichnet worden.